900true dots bottomright 200true 2500none
  • 10000 fade false 60 bottom 0
    Slide1
  • 10000 fade false 60 bottom 0
    Slide2
  • 10000 fade false 60 bottom 0
    Slide3
  • 10000 fade false 60 bottom 0
    Slide4

Psychotherapie

Es gibt Phasen im Leben, die die Lebensqualität stark einschränken, weil z. B. körperliche oder seelische Erkrankungen belasten oder man sich in einer Sinnkrise befindet. Wenn das Gespräch mit Freunden oder ein Urlaub nicht mehr ausreicht, um die innere Balance wieder herzustellen, ist es hilfreich sich Unterstützung bei einem Therapeuten zu suchen.



In der Regel werden über die Krankenkassen die Kosten für Verhaltenstherapie, Psychoanalyse und Tiefenpsychologie für mindestens 25 Stunden (à 50 Minuten) mit der Option auf Verlängerung übernommen. Alle anderen Verfahren sowie die Arbeit der Heilpraktiker für Psychotherapie werden nicht übernommen.



Die Therapielänge beim Heilpraktiker für Psychotherapie richtet sich nach den Wünschen des Klienten und wird im Erstgespräch besprochen. Selbstverständlich wird die Dauer während der Therapie nach Bedarf und in Absprache angepasst.


Ich biete ein kurzes Informationsgespräch von ca. 15 Minuten im Vorfeld kostenfrei an, damit der Klient mich kennen lernen kann und seine Wünsche bezüglich unserer Zusammenarbeit äußern kann.

Zu Beginn der Therapie erarbeite und entscheide ich gemeinsam mit dem Klienten ob wir gesprächstherapeutisch, systemisch oder traumatherapeutisch arbeiten werden. Das Aufspüren und Lösen von Blockaden und alten Mustern kann sehr hilfreich sein, um den Fokus in Richtung lösungsorientierte Zukunft zu lenken. 
Da es sich hierbei um einen dynamischen Prozess handelt, passe ich mein therapeutisches Repertoire im weiteren Verlauf mit Rücksprache des Klienten an.

Besonders gerne arbeite ich nach der Methode von Prof. Dr. F.Ruppert, der IoPT (Identitätsorientierte Psychotraumatherapie).
Im Rahmen einer Einzelsitzung oder Gruppensitzung werden über diese Methode die inneren Anteile der Psyche, die für die momentanen Blockaden und Beschwerden verantwortlich sind, sichtbar gemacht, es wird eine Kommunikation mit diesen abespaltenen Anteilen möglich, so dass sie im besten Falle integriert werden können.


In meiner Arbeit versuche ich den Klienten zu unterstützen, zu stärken und ihm einen sicheren Rahmen zu geben, in dem er sich wertgeschätzt und gesehen fühlt.
 
Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.